Sie sind hier

Pettersson und Findus: 1. Die Elchjagd, 2.Tapferes Seepferdchen

Pettersson und Findus: 1. Die Elchjagd, 2.Tapferes Seepferdchen

1. Die Elchjagd

Anfangs ist Findus gar nicht gut auf den großen Elch zu sprechen. Als der Elch jedoch von Jägern verfolgt wird, hat Findus Mitleid. Er versteckt das Tier im Haus. Schwierig wird es allerdings, als einer der Jäger fragt, ob er sich kurz im Haus ausruhen darf.

2. Tapferes Seepferdchen

Beim Steinewerfen fällt Pettersson ins Wasser und beruhigt Findus mit der Versicherung, dass er schwimmen könne und sogar das Seepferdchen-Abzeichen bekam, obwohl Gustavsson diese Leistung ganz anders in Erinnerung hat. Da kommt Pettersson der Einfall einer Schwimm-Maschine. Leider befördert die ihn über den See auf die kleine Insel. Findus rudert herbei, verliert aber das Boot bei der Landung. Pettersson schlägt vor, auf der Insel eine Hütte zu bauen und wie Robinson zu leben. Zwar ist Findus wie alle Katzen wasserscheu, aber auf der Insel leben will er auch nicht. In der Not zeigt sich, dass Pettersson doch schwimmen kann.